Pressebilder-Download

Modellbundesbahn

Image
Schlosser, Drehscheibenwärter, Lagergießer und anderes Fachpersonal, das jahrelang für einen reibungslosen Betrieb der Ottberger Dampflokomotiven sorgte, ist hier am 1. April 1976 vor drei schweren Güterzuglokomotiven aus der Baureihe 44 zu sehen. © Huguenin
Image
Im August 1975 steht Dampflok 044 209-5 auf Gleis 72 zur Ganzprüfung in Ottbergen bereit. Die Modellbundesbahn hat den kompletten Bahnhof Ottbergen samt des Bahnbetriebswerks für Dampflokomotiven nachgebaut. In der Fachpresse gilt dieser Nachbau als der Genaueste, der im Maßstab 1 zu 87 öffentlich zu sehen ist. © Huguenin 
Image
So sah der Ottberger Ringlokschuppen Mitte der 1970er Jahre aus. Links der Dampflok aus der Baureihe 044 ist die Lokleitung zu sehen. © Huguenin
Image
Pingelig korrekt? Aber bitte! Mit großem technischen, finanziellen, personellen und materiellen Aufwand wurde der Nachbau ins Modell umgesetzt. © Tiedtke
Image
Die Modellbundesbahn erhält der Nachwelt einen Großteil der Dampfeisenbahn so, wie sie im Sommer 1975 im Weserbergland und Teutoburger Wald zu beobachten war. Am Streckengänger, der das Richtungsgleis nach Ottbergen prüft, rollt eine 44er mit ihrer 35 Wagen langen Güterschlange gen Wesertal vorbei. © Tiedtke
Image
Blick auf den Ottberger Lokschuppen und die Drehscheibe. Eine 44er wird für ihren nächsten Einsatz gedreht. © Tiedtke
Image
Im Weserbergland sind zahlreiche Details zu entdecken. Die Figuren sind weniger als 20 mm klein. © Modellbundesbahn
Image
Mit 61,5 cm exakt maßstäblich. Das Hermannsdenkmal der Modellbundesbahn. Es gehört zum ersten von drei neuen Bauabschnitten: "Teutoburger Wald." © Modellbundesbahn
Image
Das Logo der Modellbundesbahn.

Personen

Image
Karl Fischer im typischen Weserbergland. Das Emailleschild im Hintergrund war ein Geschenk der Deutschen Bahn AG zur Eröffnung der Modellbundesbahn. Einst zierte es den Lokschuppen Ottbergen. © Modellbundesbahn
Image
Karl Fischer im typischen Weserbergland. Das Emailleschild im Hintergrund war ein Geschenk der Deutschen Bahn AG zur Eröffnung der Modellbundesbahn. Einst zierte es den Lokschuppen Ottbergen. © Modellbundesbahn
Image
Norbert Sickmann am Leitstand der Modellbundesbahn. © Modellbundesbahn
Image
Norbert Sickmann am Leitstand der Modellbundesbahn. © Modellbundesbahn

Weitere Informationen?

Journalisten, Redakteurinnen und Influencende: Gerne beantworten wir Fragen oder stellen weitere Aufnahmen, Pläne und Interviewpartner bereit.

Kontaktiere uns bitte

Modellbundesbahn Aktuell

Recherche
1973 bis 1984 und 2001 bis 2003
Eröffnung
14. Oktober 2005
Modellfläche
100 m²
Gleislänge
1.110 m
Weichen
216
Davon Selbstbau
5
Züge
80
Waggons
900
Signale
83
Gebäude
174
Wertvollstes Einzelmodell Ringlokschuppen Ottbergen
25.000 €
Einwohner
7.000
Handgebaute maßstabsgerechte Bäume
1.500
Gekaufte Bäume
-
Arbeitsstunden
35.000
Modellbauer
15

Bauabschnitt Teutoburger Wald

Recherche
2011 bis 2015
Eröffnung
vor. Ende 2021
Modellfläche
50 m²
Gleislänge
300 m
Weichen
5
Davon Selbstbau
2
Weichen DC-Car
23
Züge
6
Waggons
>100
Signale
9
Gebäude
16
Wertvollstes Einzelmodell Beketalviadukt
35.000 €
Einwohner
Meldeamt zählt noch
Handgebaute maßstabsgerechte Bäume
1.000
Gekaufte Bäume
-
Arbeitsstunden
>10.000
Modellbauer
6

 Modellbundesbahn - Rieseler Feld 1b - 33034 Brakel

Copyright © 2021 Modellbundesbahn Brakel | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutz
© 2021 Modellbundesbahn Brakel