Der Umzug der Modellbundesbahn nach Brakel verzögert sich etwas. Aus diesem Grunde ergibt sich eine allerletzte Möglichkeit die Modellbundesbahn noch einmal im Bad Driburger Güterschuppen zu sehen. Natürlich in vollem Umfang und sogar mit einer betrieblichen Neuerung: ein Übergabezug stellt einzelne Wagen an unterschiedlichen Verladerampen ab und holt diese nach den Ladevorgängen wieder ab - vollautomatisch!

Der Übergabezug mit der neu entwickelten Technik, die Ottberger Jumbos und natürlich alles andere ist an folgenden Tagen zu sehen:

1. Oktober bis 3. Oktober 2017 (So-Di)

in den Herbstferien NRW (Di-So):
24. Oktober bis 29. Oktober 2017
31. Oktober bis   5. November 2017

und an jedem Sonntag im November 2017:
12. November 2017 (So)
19. November 2017 (So)
26. November 2017 (So)

jeweils 11 bis 18 Uhr

Die Übergabe in HersteDie Übergabe bei Rommenhöller in Herste

Während wir geschlossen hatten, rief der Hersteller Tec4Trains (T4T) an. "Wir haben eine Neuerung, die das automatische Kupplungssystem hervorragend ergänzt: Bremsen für Güterwagen!" Das wollten wir unbedingt ausprobieren. Als die Lieferung kam, sahen wir, dass die entsprechenden Güterwagendecoder mit einer Schnittstelle für Servomotoren ausgestattet sind. Dieser Servomotor kann mittels Draht spezielle Achsen blockieren. Bei angezogener Bremse wird das An- und Abkuppeln eines solchen Wagens erheblich erleichtert, da dieser nicht mehr wegrollen kann. Das ermöglicht ein besonders sanftes Kuppeln bei sehr niedriger Geschwindigkeit - nicht nur im Automatikbetrieb. Und das zeigen wir Euch ab dem 1. Oktober. Wir hoffen, dass Ihr die (unverhofft) letzten Tage in Bad Driburg nutzt und uns zahlreich besuchen kommt.

 

Hier das erste Bild, das die neue Heimat der Modellbundesbahn im Rieseler Feld in Brakel zeigt:

Halle 1
Bis auf die Erde vom Schurf für das Bodengutachten ist nicht viel zu sehen.

Das schlechte Wetter in den letzten Wochen und Tagen hat leider auch den Baufortschritt der neuen Halle gebremst. Mittlerweile ist die Fläche geschottert, verdichtet und wartet auf den Bagger, der den Aushub für die Fundamente vornehmen wird:

 Halle 2
Hier wird noch der Schotter eingebracht und verdichtet.


Bald an dieser Stelle:

Neues vom Bau der Modellbundesbahn in Brakel

 

 Foto: Markust Tiedtke
Fleißige Arbeiter, Foto: M. Tiedtke

Nutzen Sie die Gelegenheit:

Die Sommerpause ist vorbei! Der Modellbundesbahn-Shop ist ab sofort wieder erreichbar.

Hier gehts zum Modellbundesbahn-Shop!